Chiemseekonferenz 2016

Die gut besuchte Chiemseekonferenz 2016: Rund 170 Teilnehmer wurden drinnen und draußen gezählt.  Foto: Claus Linke

Chiemseekonferenz 2016 - Bilderstrecke

Quelle: Chiemseeagenda / 18.11.2016

Am Freitag, den 18. November, fand ab 9 Uhr die Chiemseekonferenz im Gemeindehaus Greimharting in Rimsting statt. Die zweijährig wiederkehrende Veranstaltung des Abwasser- und Umweltverbands Chiemsee (AUV), zu der die zehn Chiemsee-Bürgermeister die gesamte Bevölkerung einladen, bot dieses Jahr den Besuchern ein ganz besonderes Programm.

mehr >>

Auf der Chiemseekonferenz 2016 wurden Wochenend-Probefahrten in E-Fahrzeugen gemeinsam mit edlen Hotelaufenthalten im Chiemgau verlost.  Foto: Claus Linke

Verlosung auf der Chiemseekonferenz

Quelle: AUV, Chiemseeagenda / 18.11.2016

Viele Besucher der Chiemseekonferenz nahmen an der großen Verlosung teil, die im Anschluss an die Vorträge begann. Die Gewinner freuten sich über die attraktiven Preise, die auch die Umwelt gewinnen lassen .....

 

mehr >>

Fernsehbeitrag zur Chiemseekonferenz - E-Mobilität

Quelle: Regional Fernsehen Oberbayern GmbH / 18.11.2016

Das E-Autos die umweltfreundlichere Alternative zu den herkömmlichen Verbrenner-Fahrzeugen sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

mehr >>

Vortrag 1: Elektromobilität in Bayern - Status Quo • Staatliche Ziele & Förderungen • Maßnahmen für den Markthochlauf

Quelle: Referent: Dr. Johann Schwenk / 19.11.2016

Dr. Johann Schwenk, Leiter der Projektleitstelle Elektromobilität Bayern, Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer, ging als erster Referent auf folgende Fragen ein: Wie ist der Status Quo in Bayern im Bereich E-Mobilität? Welche Ziele verfolgt der Staat und was bietet er an Förderungen? Welche Maßnahmen ergreift er, um diese innovative Art der Fortbewegung auf dem Markt zu etablieren?

mehr >>

Vortrag 2: Das Elektroauto Ökolüge oder Klimaretter? - Stand der Technik und sinnvoller Einsatz von Elektrofahrzeugen

Quelle: Referent: Dipl. Ing. (FH) Stefan Sachs / 19.11.2016

Der Elektromobilitätsberater und Diplom-Physiker (FH) Stefan Sachs, der seit drei Jahrzehnten E-Autos fährt, referierte zum Thema: „Das Elektroauto Ökolüge oder Klimaretter? Stand der Technik und sinnvoller Einsatz von Elektrofahrzeugen.“ Sachs erklärte, warum Elektromobilität nötig ist und was ein Elektrofahrzeug heute kann. Jeder, der sich frägt, wie er das passende E-Auto findet und ob ein E-Fahrzeug wirtschaftlich und ökologisch ist, fand hier fachkundige Antworten.

mehr >>

Referent: Dipl. Ing. (FH) Georg Beyschlag

Vortrag 3: … und wie kommt der Strom ins Auto? - Vom elektrischen Laden und Fahren

Quelle: Referent: Dipl. Ing. (FH) Georg Beyschlag / 19.11.2016

Diplom-Ingenieur (FH) Georg Beyschlag hielt den Vortrag „ … und wie kommt der Strom ins Auto? Vom elektrischen Laden und Fahren“.

Er ist der Gründer und Sprecher der mobilStrom-Initiative Chiemgau und der Sprecher des Arbeitskreises „Backend-Anbindung von Ladesäulen“ des E-Mobilitätsprojekts „Landmobile“ des Landesamts für ländliche Entwicklung.

mehr >>

Vortrag 4: Vorbildlicher Einstieg der Jugend in die Elektromobilität als soziales und ökologisches Projekt

Quelle: Referent: Tilo Teply, Amerang / 19.11.2016

Über den vorbildlichen Einstieg der Jugend in die Elektromobilität berichtete Tilo Teply, der Leiter und Mitinitiator des Jugend-E-Mobilitätsprojekts „Twizy 45“ und der Vorsitzende der Ameranger Autogemeinschaft. Als Vater von vier Kindern stellte er die sozialen und ökologischen Vorteile eines besonderen Car-Sharing-Modells für Jugendliche vor, das in Amerang seit kurzem praktiziert wird.

mehr >>

Termine

Vogelbeobachtung

17.12.2017, 09:00 Uhr - Seebruck

mehr >>

Vogelbeobachtung

17.12.2017, 09:00 Uhr - Grabenstätt

mehr >>

Vogelbeobachtung

17.12.2017, 15:00 Uhr - Übersee-Feldwies

mehr >>

Bibertour a.d.Prienmündung

19.12.2017, 15:00 Uhr - Rimsting

mehr >>

Bibertour a.d.Prienmündung

02.01.2018, 15:00 Uhr - Rimsting

mehr >>

mehr Termine >>