Allgemein

Die Chiemseeringlinie wird barrierefrei!

Quelle: Chiemseeagenda / Update 31.01.2018 / 20.12.2014

Die Chiemseeringlinie wurde am 28.06.2016 durch einen zertifizierten Erheber evaluiert und durch die Prüfstelle mit dem Zertifikat „Information zur Barrierefreiheit“ ausgezeichnet und darf das Kennzeichen von August 2016 bis Juli 2019 führen. >> zum Prüfbericht


Die meisten Haltestellen der Ringlinie sind barrierefrei. An diesen Haltestellen ist der Gehsteig 10 bis 16 cm hoch.

Mit der Einstiegsrampe des Ringbusses können Rollstuhlfahrer, Menschen mit Geh-Einschränkungen oder mit Kinderwägen leicht zu- bzw. aussteigen.

Bei Haltepunkten, die mit dem Symbol 'x' im Fahrplan (Faltblatt 2018) gekennzeichnet sind, wird beim Zu- und Aussteigen u.U. Hilfe benötigt.

Bildergalerie